Kaufhaus Schocken

Chemnitz2009
PVG Schocken mbH
Fotos: ©KKS

Kaufhaus Schocken

Chemnitz2009
PVG Schocken mbH
Im Sinne einer behutsamen Sanierung wird die bedeutende Gebäudesubstanz im Äußeren und Innern wieder erlebbar gemacht. Mit wenigen Substanz schonenden Eingriffen werden fehlende Erschließungen in zeitgenössischer Gestaltungssprache ergänzt. Sämtliche Funktionsbereiche sind klar gegliedert, sodass großflächige und variable Nutzflächen mit einer klaren Besucherführung entstehen. Museale, gastronomische und gewerbliche Einheiten sind unabhängig nutzbar. Eine markante Ergänzung bildet das repräsentative Besuchertreppenhaus. Als offene Treppenhalle über alle Museumsgeschosse bietet sie faszinierende Einblicke in die Zeitebenen und Geschichten der Ausstellung.

2.Platz

VOF-Verfahren mit Lösungsvorschlag
Projektpartner

iproplan Chemnitz

Fotos: ©KKS